ClickCease
Schädlingsbekämpfung

Es ist 16:19 wir sind verfügbar!

01577 - 79 20 88 5

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Wir sind Ihre Profis für

Schädlingsbekämpfung

Holzschutz & Bautenschutz

Sie benötigen kurzfristig Hilfe von einem Kammerjäger? Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für die professionelle Bekämpfung von Ratten, Mäusen, Bettwanzen, Ameisen und vielem mehr! Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Schädlingsbekämpfung mit Xattack

Kammerjäger-Hilfe

Guten Tag, wie können wir Ihnen helfen?

Ich möchte

bekämpfen

Mottenbekämpfung

Wir helfen Ihnen schnell und zuverlässig im Bereich Schädlingsbekämpfung mit Schädlingsprävention oder Kammerjäger-Diensten sowie bei der Desinfektion von Viren & Bakterien. Die Xattack Schädlingsbekämpfung ist rund um die Uhr für Sie da und kümmert sich sofort um Ihr Anliegen. Profitieren Sie von langjährige Erfahrung, erstklassigem Know-How, eine professionelle Schädlingsbekämpfung sowie Diskretion und nachhalte Erfolge. Mit Schädlingen ist nicht zu spaßen. Einige Arten und deren Hinterlassenschaften übertragen sogar Krankheiten. Im Allgemeinen ist Ungeziefer aber einfach nur lästig. Schnelle und diskrete Abhilfe ist daher gefragt. Wir kümmern uns um Schädlinge, sei es in Privathaushalten, für den gewerblichen Bereich oder für Behörden. Die Xattack Schädlingsbekämpfung steht für Qualität und Zuverlässigkeit.


Schnelle Hilfe rund um die Uhr

✆ 01577 - 79 20 88 5


Wir bieten Ihnen

1. Kostenlose Beratung

Sie haben ein Problem mit Schädlingen? Benötigen Sie fachkundige & preiswerte Hilfe? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

2. Nachhaltige Beseitigung

Wir helfen Ihnen fachgerecht! Unsere freundlichen Kammerjäger bieten Ihnen eine nachhaltige Beseitigung von Schädlingsbefall.

3. Transparente Preise

Unsere kompetenten Kammerjäger beraten Sie gerne vor Ort und finden eine optimale Lösung für jedes Ihrer Anliegen.

Die Mottenbekämpfung

Motten sind bekannt und jeder Mensch hat schon die eine oder andere Motte gesehen. Beachtung finden diese Schädlinge eigentlich erst, wenn es zu Löchern in der Kleidung kommt oder wenn man ihre Maden findet. Motten und auch ihre Maden können sehr lästig sein, sie können sich in Kleiderschränken befinden, aber auch in Lebensmitteln. Ein Mottenbefall darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Nicht nur, dass die Kleidung enorm darunter zu leiden hat, es kann auch zu Verunreinigungen an Lebensmitteln kommen. Leider ist es auch so, dass ein Befall gar nicht so leicht zu bekämpfen ist. Motten die sich wohlfühlen, verschwinden nicht mehr von alleine! Daher ist auch die schnelle Bekämpfung ein Muss, sobald einem klar wird, dass ein Mottenbefall vorliegt. In diesem Fall helfen wir als Kammerjäger sehr gerne weiter.

Rufen Sie uns an, wir bieten die schnelle Hilfe. Wir stehen Ihnen zur Seite und werden dafür sorgen, dass die Motten aus Ihrem zu Hause wieder verschwinden!

Den Mottenbefall erkennen und handeln

Es gibt verschiedene Arten von Motten, unter anderem die Kleidermotte, die Samenmotte und die Pelzmotte. Wie die Namen oft schon sagen, sind diese an Kleidung interessiert, an Pelzen, Teppichen oder auch Stoffen und Leder. Die Schädlinge ernähren sich von Haaren, Federn, Wolle, Essenresten und verschmutzter Kleidung. Es gibt aber auch noch die Mehlmotte, die tropische Speichermotte und die Dörrobstmotte. Diese lieben Lebensmittel und verunreinigen diese. Man nennt diese Mottenarten auch vorratschädigende Motten, die sich vor allem von Trockenobst, Nüssen, Getreide, Schokolade und anderen Nahrungsmitteln ernähren.

Motten hinterlassen Kot- und Gespinstreste. Weiterhin auch Hautungsreste und Freßschäden. Dies alles ist nicht schön anzusehen, aber kann leider auch gesundheitsschädlichen Schimmel hervorrufen.

Achten Sie auf:

Wenn Sie auf die Mottensuche gehen, achten Sie auf jeden Fall auf lebende und auf tote Motten. Ebenso auf kriechende Falter, denn wenn Motten ausgewachsen sind, können sie zwar fliegen, tun dies aber nur selten. Weiterhin sollten Sie unbedingt auf seidige Röhrchen achten. Diese sind die Behausung der Mottenlarven und vor allem an Kleidung zu finden. Weiterhin gibt es aber auch Larven, die madenähnlichen Motten sind und ebenfalls im Kleiderschrank zu finden sind.

In der Küche sollten Sie bei den Vorräten auf feine Gespinste achten. Diese sind sehr oft im Vorratsschrank zu finden. Wenn die Motten im Mehl sind, lässt sich dies durch das verklumpte Mehl erkennen. Verpackungen von Lebensmitteln können Fraßspuren aufweisen und sind natürlich sofort wegzuschmeißen. Ebenso können sich Häutungsreste der Motten in den Schränken befinden.

Motten entfernen

Motten zu entfernen ist nicht immer so leicht, denn dies setzt voraus, dass Sie alle Larven und Eier entdecken. Bei Kleidung ist es wichtig, die betroffenen Stücke heiß zu waschen. 90 Grad ist ein Muss! Wenn bestimmte Textilien nicht gewaschen werden können, müssen diese für einige Tage in den Eisschrank. Außerdem sollten Sie den Kleiderschrank trocken auswischen.

Wenn Sie Motten suchen, sollten Sie immer befallene Lebensmittel entsorgen. Nicht nur in den Hausmüll, sondern gleich in die Mülltonne draußen. Weiterhin sollten die Vorratsschränke trocken ausgewischt werden! Viele Schränke haben Ritzen und Spalten, für diese bitte einen Föhn verwenden und quasi einmal heiß ausblasen. Sie sollten auch kein Einlegepapier in den Schränken verwenden. Und leider gilt es zu wissen, dass durchaus in Ecken und Ritzen noch Motten und ihre Eier vorhanden sein könnten, die nun schwerlich entfernt werden können. Sollten Sie einen großen Mottenbefall haben, ist es von daher immer besser, sich gleich an unsere Schädlingsbekämpfung zu wenden.

Die richtige Bekämpfung

Wichtig ist, alle Maßnahmen durchzuführen, die wir schon erläutert haben. Bei einem Mottenbefall muss eine Mottenbekämpfung folgen, weil das Ganze sonst wieder von vorne los gehen wird. Sie werden bei einem Befall nicht das Glück haben, alle Motten und Eier gänzlich beseitigen zu können. Sie können biologische Produkte einsetzen, wie die Pheromonfalle, die mit Sexuallockstoffen arbeitet und eine Klebefläche aufweist, an der die männlichen Motten kleben bleiben. Diese Fallen müssen aber ca. 6 Wochen stehen bleiben und können leider auch Motten von außerhalb anlocken. Eine andere Möglichkeit wäre es, sich für Schlupfwespen zu entscheiden. Diese müssen im Kleiderschrank ausgelegt werden, um diese die Eier der Motten fressen zu lassen, was aber viele Menschen nicht minder eklig finden.

Die Mottenbekämpfung durch unsere Schädlingsbekämpfung

Wenn Sie sicher sein wollen, dass alle Motten samt Eier aus Ihrem Haushalt verschwinden, sollten Sie uns zu sich rufen. Wir kommen zu Ihnen und helfen Ihnen, sich von diesen lästigen Schädlingen auf Dauer zu befreien!

Xattack Schädlingsbekämpfung – Auszug unserer Bewertungen

Spinnenbekämpfung

Eine wirklich unangenehme Sache wurde schnell und reibungslos beseitigt! Der Preis war vollkommen in Ordnung und gerechtfertigt.

Kammerjäger  Kundenrezension 1

Isabell G.

Kammerjäger Bewertungen

Wespenbekämpfung

Wespennest im Garten ohne größere Probleme erfolgreich entfernt! Unsere Enkelkinder werden es Ihnen auch danken.

Kammerjäger Kundenrezension 2

Kerstin H.

Schädlingsbekämpfung Bewertungen

Insektenbekämpfung

Mir wurde schnell, günstig und diskret geholfen, wie versprochen! Ich kann die Kammerjäger-Dienste mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

Kammerjäger Kundenrezension 2

Stefan T.

Kammerjäger Kundenrezensionen

Mottenbekämpfung

Bei vielen Schädlingen müssen nicht notwendigerweise chemische Substanzen eingesetzt werden, oftmals können Ungeziefer auch präventiv abgehalten werden.Schädlinge sind praktisch überall zu finden, wie beispielsweise Schaben, Tauben, Wespen, Mäuse, Ratten, Flöhe und Bettwanzen. Die Fortbildung des Kammerjägers ermöglicht eine stets effizientere und kostengünstigere Schädlingsbekämpfung. Durch den steten Wandel des Klimas und die dadurch neu eindringenden Schädlingsarten aus exotischen Ländern wird der Kammerjäger stets vor neue Herausforderungen gestellt. Deshalb ist die Erkenntnisgewinnung durch fortwährendes Lernen ein Gewinn für alle.


Schnelle Hilfe rund um die Uhr

✆ 01577 -79 20 88 5


Auszug aus unserem Alltag im Bereich Schädlingsbekämpfung

Wespennestbekämpfung mit Xattack

Wespenbekämpfung

Insektenbekämpfung mit Xattack

Insektenbekämpfung

Schaben in der Küche - Xattack Schädlingsbekämpfung hilft

Schabenbekämpfung

Rattenbekämpfung Xattack

Rattenbekämpfung

Kundendienst Schädlingsbekämpfung

Kundendienst

Xattack Schädlingsbekämpfung mit zufriedenen Kunden

Zufriedene Kunden hinterlassen

Xattack Schädlingsbekämpfung steht für Qualität & Zuverlässigkeit

Die Xattack Schädlingsbekämpfung geht erfolgreich gegen Ratten und Mäuse, Marder, Siebenschläfer, Wespen (inklusive Wespennestentfernung), Schaben, Ameisen, Bettwanzen, Eichenprozessionsspinner und Fluginsekten vor. Letztere werden mit UV-Fallen bekämpft, die gegen Fruchtfliegen, Motten und Wespen sehr effizient wirken. Auch Flöhe und Spinnen beseitigen und vertreibt die Xattack Schädlingsbekämpfung nachhaltig aus Ihren Räumen. Des Weiteren sind die Xattack Schädlingsbekämpfer Spezialisten für die Tauben- und allgemeine Vogelabwehr im individuell zugeschnittenen Systemen. Die Kammerjäger beseitigen die Folgen der Schädlinge wie Tauben-, Ratten- und Mäusekot, anschließend desinfizieren die Xattack-Mitarbeiter Ihre Räume. Das ist wichtig für den Gesundheitsschutz. Die Flächen- und Raumdesinfektion nimmt die Xattack Schädlingsbekämpfung übrigens auch in Leichenwohnungen und an Tatorten vor. Gegen Holz- und Hausböcke führen die komptenten Fachleute bei Ihnen Holzschutzarbeiten und auch die Dachstuhlsanierung nach der DIN 68800 durch. Nach den Arbeiten sorgen die Schädlingsbekämpfer für die Geruchsneutralisation.

Xattack Schädlingebekämpfung

Schnelle Hilfe rund um die Uhr

✆ 01577 - 79 20 88 5


Schädlinge & Co.

Der Ausdruck Schädling ist eine Kollektivbezeichnung für Organismen, die den wirtschaftlichen Erfolg des Menschen schmälern, sei es als Zerstörer von Kulturpflanzen, als Nahrungskonkurrent oder durch Zerstörung von Bauwerken. Die Bezeichnung Schädling wurde im deutschen Sprachraum erstmals um das Jahr 1880 für die Reblaus gebraucht. Im Allgemeinen bezeichnet man Tiere, insbesondere Insekten, als Schädlinge. Pilze, Viren und Bakterien werden dagegen eher unter den Begriffen Krankheitserreger oder Pathogene zusammengefasst.

Kammerjäger von Xattack

Lästlinge & Co.

Als Lästlinge werden Tiere bezeichnet, die keine Schädlinge in Sinne des Begriffes sind, deren Anwesenheit jedoch als störend empfunden wird. Lästlinge sind für den Menschen nicht direkt gefährlich oder schadensauslösend, aber beispielsweise durch Anblick oder Geruch ekelerregend oder erschreckend, oder durch ihr Verhalten belästigend. Den Begriff verwendet man beispielsweise für kleinere Wirbellose wie Insekten und Spinnentiere (darunter die Milben), aber auch andere Tiere, die sich gerne in der näheren Umgebung des Menschen aufhalten (Kulturfolger) oder allgegenwärtige Tiere, besonders wenn sie sehr zahlreich auftreten (Beispiele: Asiatischer Marienkäfer, Birkenwanze).

Schädlingsbekämpfung mit 24 Stunden Service